Reorganisation und Change Management

Die Forcierung des Kundenfokus stärkt entscheidend die Wettbewerbssituation von Organisationen. Ein Blick in die reale Welt zeigt: Wer Kundenerwartungen prägt und Leistungen schneller erbringen kann als die Konkurrenz, wird mit Erfolg belohnt. Kundenzentrierung wird zielführend umgesetzt über Fokus und Geschwindigkeit in der Anpassung von Organisationen, Prozessen und auf Ebene Teams. Weshalb schaffen es in der Realität Organisationen nicht, hierfür genügend Veränderungskräfte zu mobilisieren?

Die Energie ist darauf ausgerichtet, alles möglichst so zu belassen, wie es heute funktioniert, bestehende Ertragsquellen aufrecht zu erhalten und aktuelle Dienstleistungen respektive Produkte zu verteidigen. Das Festhalten am Status Quo sowie an bislang bewährten Denkweisen und Ansätzen verhindern oft eine erfolgreiche Transformation.

Unabhängig, ob es darum geht, Prozesse zu optimieren, eine neue Führungs- und Organisationsstruktur zu verankern oder die Anpassung des Geschäftsmodells umzusetzen: Wir helfen Ihnen mit unserer einzigartigen Expertise, die Transformation auf allen Ebenen erfolgreich verankern. Einerseits auf technischer Ebene, andererseits auch in der Veränderung des Mindsets der Organisation, indem wir gängige Denkmuster bei Mitarbeitenden erweitern und mit dem angestrebten Kundenfokus in Einklang bringen.

marco
Dr. Marco Brogini

Senior Partner

Wie er seine Kunden begeistert
Marco Brogini befasst sich seit über 20 Jahren erfolgreich mit Kundenanliegen in den Themenfeldern Strategie und Reorganisation. Klarheit und Konsistenz in der Strukturierung von Lösungsansätzen, Präzision im Einsatz von Methoden und eine stetige Orientierung an der Wirkung der Ergebnisse prägen sein Handeln. Aus den Kundenfeedbacks stechen wie ein roter Faden die Begriffe „Hohe Methodenkompetenz kombiniert mit praktischer Erfahrung“, „Schnelle Auffassungsgabe“ sowie „Eingehen auf den Menschen und hohe Moderationskompetenz“ heraus, mit denen Marco Brogini seine Kunden zu begeistern weiss.

Was ihn privat begeistert
Ganz getreu seiner Präzision im Einsatz von Methoden im beruflichen Alltag gestaltet Marco Brogini seine Freizeitaktivitäten auch nach dem Motto „Mach es richtig – oder lass es sein“. Das zeigt sich beim Karate ebenso wie bei seiner neusten Leidenschaft, dem Wasser-Monoskifahren. Seine Hingabe gilt zudem allem Ästhetischen – sei es bei Designfragen, Kunst oder kulturellen Veranstaltungen.

Für wen er sich begeistert
Carlos Santana, Egbert Moehsnang, Sting, Masuru Emoto

Was sein Lebensmotto ist
Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben. (Chinesische Weisheit)

corinne
Corinne Maurer

Senior Partner

Wie sie ihre Kunden begeistert
Die Ruhe im Sturm: Corinne Maurer behält auch in schwierigen Situationen die Übersicht und hält damit jedes Projekt auf Kurs. Dank ihrer Sorgfalt, ihrer effizienten Vorgehensweise sowie ihrem Fachwissen in den Bereichen Performance Management, Prozess-, Change- und Personal-Management trotzt sie sämtlichen Stürmen und begeistert dadurch ihre Kunden mit bemerkenswerten Projekterfolgen.

Was sie privat begeistert
Als Kontrast zu den stürmischen Phasen im Berufsleben sucht Corinne Maurer in ihrer Freizeit bewusst die Entschleunigung: auf Entdeckungsreise zu Fuss oder dem Bike ebenso wie beim Hegen und Pflegen ihres Gartens oder vertieft in Gesprächen mit ihren Liebsten. Immer mit dabei: Ihre Kamera zum Festhalten von unvergesslichen Momenten.

Für wen sie sich begeistert
Ludwig Mies van der Rohe, Yves Tanguy

Was ihr Lebensmotto ist
Im Verhältnis zu dem Unbedingten gibt es nur eine einzige Zeit: Die Gegenwart. (Sören Kierkegaard)

steffi
Stefanie Scheidegger

Projektleiterin

Wie sie ihre Kunden begeistert
Stefanie Scheidegger geht positiv und interessiert auf Menschen zu und erkennt dadurch sofort die Stärken und Verbesserungspotentiale bei ihren Kunden. Durch Sozialkompetenz, Kommunikationsstärke und Intuition bietet sie stets konsensfähige und praxistaugliche Lösungen. Eine weitere Stärke von ihr zeigt sich in ihrer Neugierde. Verbunden mit gleichermassen hoher Ergebnisorientierung garantiert diese innovative Projektergebnisse.

Was sie privat begeistert
Ihre Freizeit verbringt Stefanie Scheidegger zu einem grossen Teil mit ihrer Leidenschaft, den Pferden. Das Mitanpacken im Stall, gemütliche Ausritte und gewagte Hindernisparcours bieten genau so viel Abwechslung und Herausforderungen wie der Beruf. Um auch privat neugierig zu bleiben und weiter zu lernen, besucht sie gerne neue Orte und taucht in fremde Welten ein.

Für wen sie sich begeistert
Für Franz Hohler und alle anderen, die eine Geschichte zu erzählen haben.

Was ihr Lebensmotto ist
Du kriegst was du gibst, wenn du tust was du liebst.

Romy Schnyder - Valion AG
Romy Schnyder

Managerin

Wie sie ihre Kunden begeistert
Mit ihrem Hintergrund als Arbeits- und Organisationspsychologin bringt Romy Schnyder sehr viel Erfahrung in der Gestaltung von Arbeitsabläufen und -aufgaben mit. Dabei versteht sie es, ihren Kunden mit ihrem Blick fürs Ganze und ihrer ausgeprägten Abstraktionsfähigkeit eine optimale Beratung zu bieten. Ihre hohe Sozialkompetenz widerspiegelt sich dabei stets in ihrem Handeln und verstärkt dadurch ihre Empathie.

Was sie privat begeistert
Romy Schnyder geniesst gerne wertvolle Momente in ihrem Freundeskreis. Auf ihren vielen Reisen schätzt sie es, immer wieder neue Städte und ferne Kulturen zu entdecken. Dabei ist die Walliserin auch kulturell interessiert und begeistert sich unter anderem für Kunst, Design und Mode. Ihre Kraft und Entspannung findet sie schliesslich insbesondere beim Yoga; dieser Leidenschaft widmet sie sich so oft wie möglich.

Für wen sie sich begeistert
Querdenker

Was ihr Lebensmotto ist
The good life is a process, not a state of being. It is a direction, not a destination. (Carl Rogers)

Dominik Gubelmann- Valion AG
Dominik Gubelmann

Projektleiter

Wie er seine Kunden begeistert
Dank seiner raschen Auffassungsgabe versteht es Dominik Gubelmann, die komplexen Sachverhalte der Projekte in kurzer Zeit zu erfassen. Kombiniert mit seiner Empathie und Kommunikationsstärke versteht er es, gemeinsam im Team mit den Kunden Lösungen zu entwickeln.

Was ihn privat begeistert
Ob beim Musizieren mit dem Saxophon oder bei einem Konzertbesuch: Musik spielt im Leben von Dominik Gubelmann eine grosse Rolle. In der restlichen Freizeit ist er im Winter oft in den Bergen und im Sommer auf dem Tennisplatz oder Segelboot anzutreffen.

Für wen er sich begeistert
Maceo Parker, Nicola Tesla

Was sein Lebensmotto ist
When you talk, you are only repeating what you already know. But if you listen, you may learn something new. (J. P. McEvoy)

Laura Jau - Valion AG
Laura Jau

Projektleiterin

Wie sie ihre Kunden begeistert
Laura Jau verfügt über ein vertieftes Wissen in der Arbeits- und Organisationspsychologie. Durch ihre Kundenprojekte entwickelte sie in den vergangenen Jahren ein grosses Einfühlungsvermögen und kann dadurch überdurchschnittlich gut auf ihre Kunden eingehen; dies schafft wertvolles Vertrauen. Bei der Projektarbeit erlebt man Laura Jau stets als ruhenden Pol: Ihre überlegte Arbeitsweise zeigt sich insbesondere an ihrem raschen Auffassungsvermögen sowie an der Fähigkeit, Sachverhalte auf den Punkt bringen zu können.

Was sie privat begeistert
Die nächsten Schritte akribisch zu planen und umzusetzen beherrscht Laura Jau auch in ihrer Freizeit. Seit vielen Jahren steht sie sowohl als Spielerin, als auch in der Trainerfunktion auf dem Fussballrasen und lebt den Teamgedanken genauso ausserhalb der Büroräumlichkeiten. Sie ist im Allgemeinen sehr sportbegeistert und häufig auch auf dem Mountainbike anzutreffen. Nebenher mag es Laura Jau gesellig – sei dies auf Konzerten, auf Filmfestivals oder beim Reisen gemeinsam mit ihren Freunden.

Für wen sie sich begeistert
Beat Richner, Malala Yousafzai

Was ihr Lebensmotto ist
Life isn’t about finding yourself. Life is about creating yourself. (George Bernard Shaw)


Unsere begeisterten Kunden

Die Valion realisiert dank ausgereifter Methodik, höchsten Standards und ausgezeichneter Technik mit Erfolg Projekte und begeistert damit ihre Kunden:

Fankhauser Peter

«Ich bin beeindruckt, mit welcher Konsequenz und Wirkung Valion bei uns in der Signal AG das Konzept der Kundenzentrierung von der Strategie, über Prozess- und Organisationsanpassungen bis auf Ebene der IT Systeme eingebracht und verankert hat.»

P. Fankhauser
CEO, Signal AG
P.-Urben-GNW

«Bei Valion überzeugt mich die Klarheit und Fundierung der Aussagen sowie die hohe Umsetzungsrelevanz und Nachhaltigkeit der Ergebnisse.»

P. Urben
Verantwortlicher für das Projekt- und Risk-Management sowie das Strategische Controlling, Gesundheitsnetz Wallis
Josua Raster

«Die Mitarbeitenden von Valion haben unsere Bedürfnisse bei den Aufbauarbeiten für den Vollzug des Mehrwertausgleichs von Anfang an schnell erfasst und uns mit gezielten Leistungen wirksam unterstützt. Teil davon war ein Teamentwicklungsprozess, der mit viel Augenmass gestaltet und mit grosser Besonnenheit durchgeführt wurde.»

J. Raster
Abteilungsleiter Recht und Verfahren / Stv. Amtschef, Baudirektion Kanton Zürich
Hans-Peter Burgener

«In einem zusehends durch den Wettbewerb bestimmten Umfeld hängt der Erfolg der EnBAG von der Erfüllung der Kundenbedürfnisse ab. Im Projekt haben wir die wichtigsten Berührungspunkte mit den Kunden lokalisiert und so gestaltet, dass die Interaktion mit den Kunden vertieft wird. Durch das gegenseitige Verständnis werden wir den Kunden echte Lösungen anbieten können.»

H.-P. Burgener
CEO, EnBAG AG

Unsere aktuellen Blogbeiträge zum Thema Reorganisation und Change Management

Kundenzentrierung

Kundenzentrierung = Prozessausrichtung x Organisationsentwicklung x Digitalisierung

17.08.2021
Wir zeigen Ihnen anhand zentraler Kernelemente in der Organisationsgestaltung auf, wie Ihnen die Vernetzung Digitalisierung und Kundenzentrierung gelingt.
Fake Change

Fake Change – So verhindern Sie das «organisationale Blackout»

17.03.2021
Change-Vorhaben mit geplanter Folgelosigkeit? Das ist uns noch nie begegnet. Fake Change ist für uns ein «organisationales Blackout».
Kundenzentrierung

Die Verankerung von Kundenzentrierung: drei konzeptionelle Überlegungen

02.12.2020
Kundenzentrierung: Lesen Sie mehr über unsere drei konzeptionellen Überlegungen für die Umsetzung einer erfolgreichen, prozessorientierten Transformation.